Familien-Erntetage am 11.September 2022 in Bad Soden, 10 – 15 Uhr

Aufgrund aktueller Situation vorgezogen! Sie ernten – wir helfen dabei! Alle sind eingeladen, auf Obstwiesen Äpfel für den Eigenbedarf zu ernten. Sie bringen gute Laune, Eimer und Säcke mit, wir stellen Schüttel- und Pflückstangen. Kleine Erntehelfer können direkt vor Ort mit einer Mini-Kelter frischen Apfelmost pressen. Die Äpfel kosten 0,50 € pro kg, die Einnahmen werden…
Mehr lesen

Keltern am Regionalparkportal am 11.September 2022 – 10 – 15 Uhr

Aufgrund aktueller Situation vorgezogen! Marthas Mobile Mosterei Die rollende Kelterei macht Station am Regionalparkportal Weilbacher Kiesgruben. Es wird gepresst, erhitzt, sterilisiert und in „Bag in Box“ abgefüllt. Bereits ab einer Menge von 50 kg erhält man Saft aus den eigenen Äpfeln. Anmeldung erforderlich. Infos und Anmeldung: Mobil: 0162 1365732, info@streuobst-mtk.de
Mehr lesen

Pressermitteilung: Schon jetzt Äpfel ernten und pressen

Frühe Ernte wegen der Trockenheit Die Trockenheit des nun zu Ende gegangenen Sommers ist für die Fans von Apfelwein und Apfelsaft keine gute Nachricht – mangels Feuchtigkeit haben die Bäume schon viele Äpfel abgeworfen. Es gibt weniger Obst, und es sollte früher geerntet werden. Die schon zur Tradition gewordenen Familien-Erntetage Landschaftspflegeverbandes Main-Taunus Naturlandschaft und Streuobst…
Mehr lesen

7 Module

mit dem versierten Streuobstfachmann und Pomologen Steffen Kahl (Schlaraffenburger Streuobstagentur)


Teilnahmevoraussetzungen

  • Für die Module 1 (Jungbaumpflege) 4 (Veredeln), 5 (Baumgesundheit) und 7 (Pomologie und Pflanzung) sind keine Voraussetzungen zu erfüllen.
  • Die Teilnahme an Modul 2 (Altbaumpflege) setzt die Teilnahme an Modul 1 voraus.
  • Die Teilnahme an den Modulen 3 (Praxis) und 6 (Sommerschnitt) setzt die Teilnahme an den Modulen 1 und 2 voraus.


Abschlussprüfung

  • Die Abschlussprüfung ist nur nach Absolvierung aller Module möglich. Die Prüfung ist aber nicht zwingend.
  • Die Zwischenprüfung für den Obstbaumschnitt aus Modul 1 und 2 findet im Rahmen der Praxistage in Modul 3 statt.
  • Für die Module 4 bis 7 findet am Ende der Ausbildung im Rahmen des Kurses Sortenbestimmung die Abschlussprüfung statt.


Teilnahmebestätigung und Zertifikat

  • Über die Teilnahme an jedem Modul wird eine Bescheinigung ausgestellt.
  • Wer alle 7 Module absolviert und die Abschlussprüfung besteht, erhält das Zertifikat „Streuobst-Baumwart“.


Termine 2023

Modul

Thema

Termin

 

1

Grundlagen

Jungbaumpflege

Fr. 20.-Sa.21.1.23

 

2

Altbaumpflege

Fr. 17.-Sa. 18.2.23

 

3

Praxistage

Zwischenprüfung

Fr.10.-Sa. 11.3.23

 

4

Veredeln

Sa. 15.04.2023

 

5

Baumgesundheit

Sa. 03.06.2023

 

6

Sommerschnitt

Sa. 29.07.2023

 

7

Pomologie, Pflanzung

Abschlussprüfung

Fr. 17.-Sa. 18.11.23

 

Anmeldung und Information:

Main-Taunus Naturlandschaft und Streuobst e.V. Tel. (06192) 201-1946 info@streuobst-mtk.de

Download Flyer Baumwartkurs 2021 (pdf)